Montag, 22. September 2014

Arya aus Afrika bei mir zu Hause

Glaubt ihr nicht ???
Ist aber so ;))... neugierig ...??? Na dann einfach weiter lesen ...


. Die Arya von Machwerk ist ein toller Schnitt . Eine Tasche in die man viel hinein bekommt und die ganz viel Platz für Kreativität lässt . Und  wirklich ratz fatz ist sie auch genäht  .Für alle denen der Schnitt gut gefällt , den könnt ihr hier bekommen  Klick   Aus 3 Größen besteht das komplette E-Book . Wer also diese Tasche als kleine Tasche oder lieber als Badetasche hätte , hat hier wirklich Glück . Sie sind direkt dabei .
Ich habe mich für die mittlere Variante entschieden


im Detail ..

Die Diagonale Öffnung gefällt mir extrem gut , weil man wirklich die Tasche dadurch komplett öffnen kann


beim Futter habe ich dieses mal auf was edles gesetzt


Wichtig ist mir bei Taschen ... mindestens ein Außenfach für den Schlüssel .
Ewiges suchen in der Tasche  kann ich in der Tat gar nicht leiden .



Auf silberne Teilchen habe ich bei dieser Tasche ganz bewusst verzichtet , und mir diese Ringe aus dem Baumarkt besorgt . Die sind nämlich eigentlich für Absperrketten . Aber der nette Mitarbeiter hat sie mir gleich zerlegt


Mein Fazit ... gefällt mir extrem gut .
Der Schnitt ist leicht verständlich .
Und Frau Machwerk hilft gerne wenn es Fragen gibt weiter


Dafür gibt´s von mir für den Schnitt 5 *****


Der Song passend zum Stoff *gg



Noch eine Frage zu diesem Post ..Was ist euch bei Taschen total wichtig  und was muss sie haben , damit sie für euch Alltags tauglich ist

Und nun wünsche ich euch eine schöne Woche
LG heidi


Kommentare:

  1. tolle tasche!!
    eine bitte hätte ich, könntest du die tasche an dir fotografieren mit kurzen angabe von deiner körpergrösse.
    ich bin mini und tasche für mich ist immer ein Problem. die meisten sehen so aus, als ob sie mit mir gehen und nicht anders rum..
    was eine tasche haben muss- eindeutig eine innen-beuteltasche, wo ich mein schlüsseln einschmeiße und nie lange suchen muss. und eine handyinnentasche ebenfalls.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tasche hat eine Höhe ohne Henkel von 35,5 Breit ist sie 44cm und tief 11cm DinA4 Format passt da ganz gut rein . Selbst bin ich 1,68m groß ;))

      Löschen
  2. Total cool die Tasche, die würde ich auch sofort nehmen :O

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) "grins " ... genau das Richtige im Herbst ;))

      Löschen
  3. Ich hoffe, Du hast Dich schon verlinkt bei mir. Die sieht wirklich super aus. Täte mir auch sehr gut gefallen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Räusper , hust ... "grins" jetzt weis ich wieder was ich fast vergessen hätte :))
      Danke für das Kompliment :))

      Löschen
  4. eine tolle Tasche. Schaut sehr schön aus würde ich sofort auch tragen
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    diese Tasche ist voll und ganz mein Geschmack! Ich finde es eine super schöne Alternative zum mittlerweile doch sehr häufig anzutreffenden Leoprint. Bei einer Tasche ist mir wichtig, dass sie aus echtem Leder ist und dass sie farblich zu möglichst vielem passt, was ich im Schrank habe. Ich habe noch sehr viel Bedarf an schönen Taschen.
    Liebe Grüße und viel Freude an deinem schönen Neuzugang!
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu ich mich :)) Ja bei mir dürfen Taschen in den aller meisten Fällen auch unbedingt aus Leder sein . Selbst genähte ... da experimentiere ich gerne mit anderen Materialien . Vor allem um zu testen , wie sie sich bei Beanspruchung bewähren .
      Öhm und Taschen kann Frau auch irgendwie gar nicht genug haben ...Oder ???*gg

      Löschen
  6. Die Idee mit den Absperrkettengliedern ist sowas von genial, Baumärkte werden in Punkto Hardware völlig unterschätzt.
    Tolle Idde, wunderbare Tasche.
    Animalprints an Klamotten sind ja nicht so ganz einfach, aber als Accessoires unschlagbar.

    Viel Spaß mit deiner Arya!!

    AntwortenLöschen
  7. Achja: Ganz wichtig und bei fast allen meinen Taschenschnitten dabei ist die leichterreichbare Paniktasche mit Reißverschluss.
    Für Schlüssel und Geldbeutel.
    Wenn ich die Essentials nämlich nicht innerhalb von 2 Sekunden an ihrem Platz finde werde ich hektisch. Das innere Taschengrab wäre dafür fatal.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für das Kompliment :))
    Bei Klamotten bin ich bei Animal-Prints auch irgendwie raus . Mag das wohl an anderen . Aber nicht an mir .
    Und der eine Mitarbeiter im Baumarkt muss immer schon grinsen wenn ich komme :))

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es so genial, liebe Heidi, dass Du Dir sogar Deine Taschen selber nähst. Toller Druck, tolle Form und super gelöst mit der Hardware. Die Außentasche finde ich etwas simpel - also langweilig als Lösung. Es hätte mir besser befallen, wenn der RV nicht so deutlich zu sehen wäre. Ich habe je keine Ahnung von der Näherei, aber manche Aussentaschen haben so ein schmales "Dach" aus dem Taschenmaterial über dem RV.
    Ich trage gerne Taschen, die etwas Form und Stand haben, und nicht erst durch den Inhalt eine Definition kriegen (ich sage nur LOEWE NAPPA AIR). Ansonsten sind meine Taschen eigentlich immer offen. Ich mag kein Gefummel und lebe auch nicht in ständiger Angst vor Dieben - und wenn ich mir eine Tasche wünschen dürfte, hätte sie helles Innenfutter, damit ich meinen Kram nicht lange suchen muss. Vor Dreck oder DNA Spuren im Tascheninneren fürchte ich mich nicht, da alles in bunten Pochetten verstaut ist. Oder das Unterwegs-Essen in 100% dichten Dosen.
    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :))
      Diese Tasche hab ich jetzt genau so genäht wie im Schnitt . Und klar kann man sie noch verändern . Für den nächsten Frühling will ich mir die auf jeden Fall noch mal nähen . Ob sie dann genauso wird , oder ein wenig anders muss ich noch gucken . Das mit dem Dach kenne ich auch . Na mal sehen :)) was mir noch einfällt

      Löschen
  10. super schöne Tasche, die gefällt mir sehhhhr gut.
    Die Größe ist ideal für unterwegs. Für den Schlüssel nähe ich mir immer einen Karabinerhaken mit ein. ;-))
    lG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci :))

      an einen Karabiner hatte ich auch erst gedacht , hab aber meistens den Schlüssel separat im Fach ;)

      Löschen
  11. Ich habe neulich einer Freundin, die ebenfalls gern näht, Deinen Blog empfohlen (und auch, wenn ich persönlich nichts mit "W6" anfangen kann, wusste ich noch, daß es bei Dir unter anderem um diese Wundermaschine geht).

    Was soll ich sagen: sie war begeistert und dieses Weiterreichen eines Blogs "hinter den Kulissen" (sprich: ohne großes Tamtam, aber unter alten Nachbarinnen des virtuellen Gartenzauns) ist oft mehr wert als zwanzig Jubelkommentare!

    ;)

    Frohen Dienstag von der Bunten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse das sie jetzt genau die richtige Empfehlung bekommen hat . :))

      Löschen
  12. WIe Bianca schon sagte, eine einfallsreiche Alternative zum Leoprint (unter uns: der spricht mich sehr wenig an), habe ich aber bei mir erklärt. Und wie du mag ich es auch nicht, ewig in der Tasche kramen zu müssen. Wow kann ich zu deinem Kunstwerk daher nur sagen. LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  13. wowowow! also wenn ich mir die tasche so anschaue, dann verstehe ICH den schnitt bestimmt nicht. leicht stelle ich mir anders vor.
    was du so alles kannst!!!! *schulterklopf* - mir gefällt sie sehr!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, welch begnadetes Talent Du hast!!! Die Tasche ist nicht nur super schön, sondern extrem praktisch. Und genau darauf lege ich bei Taschen für den Alltag wert: Ich muss viel reinbekommen (am besten A4 Dokumente & meine Kamera), sie muss unterschiedliche Fächer haben und robust bzw. aus einem guten Material sein. - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katja bei dieser Tasche kannst Du so ziemlich alles an festem Material verwenden . Da sie beutelig ist , passt sie sich hervorragend an ;) Und in 3 Größen ist der Schnitt ja eh . Da hat man dann wirklich einiges an Möglichkeiten

      Löschen