Freitag, 8. August 2014

Darf ich euch zu einer ganz besonderen Ausstellung einladen ???

Wenn ja dann folgt mir ...   ;)

Ich hatte letztens eine ganz besondere Einladung  , von Beate Bossert im Briefkasten .Über die ich mich in der tat sehr gefreut habe  , und der ich auch sehr gerne gefolgt bin . Natürlich hab ich  euch ein paar Bilder mit gebracht . 

Und wie auf den meisten Ausstellungen gab es Finger Food   *gg 







Und ... ich denke die meisten wissen jetzt mit was für einem Material sich diese Künstlerin beschäftigt .
Schafwolle !!!! Alles auf dieser Ausstellung war aus Wolle ;)








Irre , echt Wahnsinn , oder ?? Ich bin in der Tat wirklich begeistert , was man so alles aus Wolle machen kann .In den letzten Monaten  habe ich  auch an dem ein oder anderen Filz-Work-Shop teilgenommen  . Und mich am Naßfilzen probiert . Hier Klick  und hier Klick und hier Klick 
Aber ich denke bis ich so was kann , werden noch einige Work-Shops vergehen .

Diese Künstlerin hat genau wie viele andere mit dem Hobby begonnen und Heute hat sie ihre eigene Werkstatt . Gibt Kurse , veröffentlicht Bücher  und hat die Zeitschrift Verfilzt und Zugenäht gegründet .

Ob ich jemals so berühmt werde , das ich eine eigene Zeitschrift gründe  oder so . Weis ich nicht . Aber in ein Buch hab ich es schon geschafft  *gg


Das Rezept findet ihr in ... Das große Tupperware Kochbuch  ;)




Da war ich damals übrigens mächtig stolz drauf , das ich unter vielen Tausend Rezepteinsendern  mit weiteren 252 Gewinnern in diesem Kochbuch gelandet bin .

Habt ihr euch auch schon mal irgendwo verewigt ?? Oder etwas gemacht und ausprobiert wo ihr besonders stolz drauf seid ?? Erzählt mal ;)

Noch was feines für die Ohren hab ich . Das lief vorhin am Radio



Vielen , vielen Dank übrigens für die ganzen lieben Kommentare von euch . Da freu ich mich wirklich sehr drüber

LG und ein  heidi 

Kommentare:

  1. Die Filzsachen sind irre. Die Steine finde ich toll. Die könnte ich mir auch in meinem Wohnzimmer vorstellen. Sind bestimmt auch auf dem großen Sofa als Kissen oder zum Abstützen beim Lesen schön.

    Verewigt bin ich z.B. auf einer Kachel mit Spendernamen im Anbauteil meiner über 100 Jahre alten Schule. Lustig ist, dass mein jetziger Mann (und seine ersten beiden Frauen) und mein Schwager auch auf der Schule waren - ebenso wie mein erster Mann. Man kann sagen, in meiner Familie werden in dieser Generation bisher nur Luisen-Schüler(innen) geheiratet.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch gedacht ... Irre trifft es genau :))

      Da hast Du Dich aber toll verewigt , so mit richtig viel Geschichte und so . Klasse .

      Löschen
  2. Wow 1: Die Skulpturen sind echt der Hammer! Wow 2: Lecker Wow 3: Dein Rezepteintrag. Glückwunsch. Da kannst du mehr als stolz sein und dich freuen. Ich habe u.a. mal den 2.Preis in einem Karikaturenwettbewerb bei der FAZ gewonnen. Ansonsten "verweige" ich mich gern bei jeder Theaterproduktion, die wir auf die Beine stellen.

    Hätte ich gewusst, dass du so lange nach einer hellblauen Tasche fahnden musst, hätte ich 2 gekauft *g* LG sendet dir Sabina OceanblueStyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh FAZ .... auch toll . Finde das total klasse , das Du Theater spielst .

      hell blaue Tasche ...ach ja ... Ich hab echt gedacht ,wenn ich nur weit genug weg fahre dann finde ich eine . Aber ich mach grad nur eine Such-Pause . Werde aber sicherlich noch fündig verlass Dich drauf ;)

      Löschen
  3. Ich bin begeistert von den Bilder.
    Wirklich schön was man so alles zaubern kann.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Armida , Du sagst es . ich bin auch ganz von den Socken . Wie Natur getreu man das zaubern kann . Hat schon ein bisschen was magisches ;)

      Löschen
  4. deine bilder sind super - und die ideen dahinter erst...schade, dass ich es nicht eher gewusst habe, hier wurde gerade jemand gesucht, der lammwolle (erste schur) gebrauchen kann. aber nun ist sie nicht mehr zu gebrauchen. na, nächstes jahr frage ich nach, wenn es wieder soweit ist... und jetzt gucke ich nochmal nach deinen filzprojekten. liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bärbel .. in natura sehen die noch besser aus . Meine Kamera kann das gar nicht so wieder geben . Das ist wirklich Kunst . Und wegen der Wolle ... da frag ich dann mal unsere Kursleiterin ... wie das mit der ungewaschenen Wolle funzt . Wollte mich eh noch für die Herbst-Kurse anmelden ;))

      Löschen
  5. Liebe Heidi,
    Glückwunsch zur Veröffentlichung.
    Ganz begeistert bin ich auch von den gefilzten Kunstwerken! Die Kiesel hab ich ja schon mal bei einer hiesigen Künstlerin bewundert. Solche hätte ich gerne. Aber ganz besonders gefallen mir auch die kleinen Skulpuren und die Kastanie. Ganz großartig!
    Ich bin sicher Du lernst das schnell und bin schon mächtig gespannt auf Deine Werke.
    Lieben Gruß + schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabine ich überlege in der tat schon was ich beim nächsten Filzkurs machen könnte . Und so eine Skulptur oder eine Kastanie , könnte ich mir auch vorstellen , Na mal sehen was mich inspiriert

      Löschen
  6. Glückwunsch, dass dein Rezept ausgewählt wurde. Da kann man schon stolz darauf sein.
    Diese Ausstellung muss auch interessant gewesen sein. Unglaublich, was manche Menschen so alles basteln und gestalten können.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cla ...ich hatte nur ein Rezept eingereicht , weil ich unbedingt so eine Dose haben wollte , Das denen mein Rezept gefallen hat . War natürlich super . Hätte ich aber nie gedacht .
      Und das mit den besonderen Talenten , da stehe ich auch gerne mal mit offenem Mund da :)) Das ist echt Kunst

      Löschen
  7. Hi Heidi,

    whow, die Exponate sind wirklich sehr beeindruckend. Allerdings frage ich mich, ob die in der Wohnung nicht schnell verstauben würde und wie man die wohl reinigt (echte Steine wären z.B. wohl einfacher abzustauben) ;-)

    Glückwunsch zu der Veröffentlichung im Buch! Ich habs vor vielen vielen Jahren nur mal in ein Buch (eher Büchlein) "Düsseldorfs beste Webseiten" geschafft, that's all.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annemarie die gefilzten Sachen , kann man so gar in die Waschmaschine stecken . Man müsste sie hinterher nur wieder in Form ziehen ;)
      Düsseldorfs beste Webseite ... . Finde ich super , echt klasse :))

      Löschen