Freitag, 20. Juni 2014

Meine Region : der Kyrill-Pfad

Erinnert ihr euch noch , als Januar 2007 ein furchtbarer Sturm über´s Land zog . 
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern . Wie es am anderen Tag aussah . 
Bäume die wie Streichhölzer umgeknickt waren , Leitplanken die auf der Erde lagen , 
Straßen die Tage lang gesperrt waren  und Häuser die mit einem mal zerstört waren . 
Es sah wirklich grauenvoll aus . 
Und jetzt 7 Jahren später erinnert bis auf einige  abgeholzte Wälder und Waldstücke kaum noch etwas an diese Schreckens Nacht . Was allerdings übrig geblieben ist ..dieser Kyrill-Pfad in Schmallenberg Schanze Klick 

Es ist wirklich interessant zu beobachten wie die Natur sich wieder selber auf die Beine hilft , wenn man sie einfach machen lässt . 
Und hier meine mit gebrachten Eindrücke :



 Beschilderung
 bequeme Wege
 Ruheplätze

 oben drüber
oder  einfach um die Bäume drum rum gebaut
 gefallene ewig lange Bäume
 Rotznasen
 schöne Aussichten
riesige  Wurzelteller
 und eine interessante Skulptur
 mit Aussage haben wir gesehen :)

 Es war wirklich absolut interessant , mal zu sehen was passiert , wenn keiner kommt und wieder aufräumt :))


Übrigens kann man HIER in der Skihütte super leckere Speisen bekommen .Leichte wie auch herzhafte und jedermann Bekannte Menü´s genießen . Das Lokal ist echt ein Tipp und die Preise völlig OK .

 Geplant für die nächste Zeit den Rothaarsteig , Stück für Stück laufen


Welche Musik passt besser als diese ??


Ich möchte mich für die lieben Kommentare der letzten Post bedanken
und wünsche euch ein schönes Wochenende
LG Heidi