Montag, 21. April 2014

Ostern Teil 1... Burda Schnitt 2561 & 3197

Eigentlich wollte ich die Ostertage gar nicht bloggen . Aber nun da das Wetter dermaßen bescheiden ist . Und wir deshalb daheim geblieben sind . Nun doch ;)

Genäht habe ich Karfreitag  dieses Blusenhemd  nach dem Schnitt von  Burda 2561

 Passende Knöpfe hatte ich leider nicht im Haus , daher hab ich sie selbst gemacht .
Die nennen sich Cover Buttons , Ging wirklich ratz fatz . Die werde ich mir noch mal besorgen .

Und dann hab ich mal was neues probiert , und mich ohne Blitz , nur mit normaler Deckenbeleuchtung fotografiert .



Und mein Lieblings Shirt Schnitt von Burda ist Karsamstag  fertig geworden .
Die Idee zum Kragen ist von Milchmonster  (Schnitt Martha ) Den will ich  bei Zeiten  auch  noch mal nähen .Mal sehen wann ich Zeit und den passenden Stoff dafür finde :)

 auch ohne Blitz

Und was meint ihr  zu den Bildern  (mit mir ),ist  ohne Blitz  ok ...oder evtl . so gar besser ? . Kann man machen oder lieber wie gewohnt ?

Den 2. Teil von Ostern  und den Gewinner der Beauty-Box gibt es in Kürze .

Lg und einen schönen Ostermontag wünscht euch
Heidi


 Und das könnte ich immer hören ... *gg


Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    die Bilder sind perfekt so. Ganz natürlich wirkst Du und ich denke die Farben kommen naturgetreu rüber.
    Die Bluse ist klasse, vor allem das Muster mag ich sehr. Genauso das Fische-Muster am Schalshirt. Ich beneide Dich wieder mal um Dein Nähtalent. Solch schöne Sachen gibts im Laden einfach nicht zu kaufen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ...
      Der Stoff von der Bluse ist von Hamburger Liebe . ;)Und das Fischmuster hatte es mir auch sofort angetan . Da kam ich auch einfach nicht dran vorbei .
      Wo bei ich auch gleich sagen muss . Wenn ich solche Stoffe finde , dann müssen die mit . Dabei weis ich meist erst gar nicht was daraus wird .

      Löschen
  2. Liebe Heidi, schade, dass es mit Eurem Ausflug nichts wurde. Aber so hattest Du wenigstens Zeit für Deine Nähere.
    Diese Lagenfakeshirts finde ich wirklic witzig. Und diese selbstbezogenen Metallknöpfe habe ich von meiner Mutter auch noch hier. Als Kind fand ich die super toll zum Spielen. Silbertaler in einer großen Schatzkiste. Lass Dir gut gehen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schade auch ... aber nähen geht auch immer :)) Die Shirts sind auch super bequem und kuschelig ... Und zum Arbeiten ,wenn ich sie dort anziehe ...werden sie gerne kopiert . Ist meistens sehr lustig .
      Ja diese Schatzkisten liebe ich auch ...selbst wenn man nicht alles davon gebrauchen kann . Aber zum stöbern und erinnern einfach toll :))

      Löschen
  3. Die Bluse ist hübsch geworden und wenn die liebe Heidi keine Knöpfe hat, macht sie sich einfach mal welche. Unglaublich bist. ;)
    Die Fotos sind auch klasse, auch ohne Blitz.
    Grüße Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ... Ja das war echter Zufall , Da hab ich schon eine riesen Sammlung von Knöpfen und dann reichen sie immer noch nicht .
      Mit den Foto´s ,da werde ich wohl noch ein bisschen experimentieren ... Oder ich roll Deine Tapete von der Wand *gg

      Löschen
  4. Hallo Heidi, die Idee mit den Knöpfen finde ich Super. Muss ich mir merken. Schau dir die Armkugel der Bluse mal an. Irgendetwas stimmt da nicht. Auf dem Foto von der Seite kannst du es sehen. Vielleicht muss der Ärmel etwas gedreht werden. Das Shirt ist klasse,Super!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt die hängt ein bisschen schief , liegt aber daran , das der Stoff ein wenig steif ist und ich die Bluse offen habe . Ansonsten passt sie wirklich gut :) Ist der Schnitt wie bei der letzten Bluse .Minimal hab ich sie größer gemacht ...da der Stoff komplett unelastisch ist ;)

      Löschen
  5. Die Knöpfe finde ich ganz toll und die Fotos gefallen mir so viel besser als Deine anderen. Der Hintergrund wirkt auch unauffälliger.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hintergrund ist in der Tat ein anderer . Das ist die Wand im Schlafzimmer die ist Sand farbig gestrichen . Wo ich sonst vor stehe das ist im Esszimmer , und die Wand ist weiß . Ich denke ich probier da mal noch ein bisschen rum ;)

      Löschen
  6. Toll geworden die Bluse und der Pulli auch. Lediglich die gestückelten Arme mit dreierlei Stoff wären nicht so meins, zwei Stoffe hätten mir gereicht. Die Knöpfe sind wunderbar zur Bluse, passt quasi wie Arsch auf Eimer gel :) Ob mit oder ohne Blitz kommt immer ein wenig aufs Motiv und den Hintergrund an. Ich fotografiere ja auch und nutze eigentlich keinen Blitz, sondern Spots. Kauf dir eine Baulampe auf Ständer im Baumarkt, mache helles Backpapier vor den Korb/das Licht und richte es wie einen Spot auf dich. Dabei sollte das Licht genau auf deinen Kopf treffen. Besser ist noch eine zweite Lichtquelle, die in die Linse deiner Kamera leuchtet, damit die genug Licht zum auslösen hat und der Blitz schön drin bleibt :) Ich finde diese Bilder etwas zu dunkel und gelblich, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ..
      So in der art hab ich das schon gemacht . Bis die Baulampe hin war . Müsste ich mal schauen . Und evtl. Ersatz besorgen . Die Glühbirne (öhm dieser Stab da drin ) ist als Ersatz teurer wie die ganze Lampe :))

      Löschen
    2. Geht auch eine Stehlampe mit schwenkbaren Arm und einer hochwattigen Birne drin ;-)

      LG Katrin

      Löschen
  7. Ungeblitzt gefällst Du mir sehr gut - das wirkt "wärmer".

    Frohen Dienstag von der Bunten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi, die Bluse ist ein ganz besonderes Stück, das mir ausgesprochen gut gefällt und Deine ungeblitzen Bilder finde ich auch ziemlich gut... Alles Liebe, Conny <3
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  9. Du warst aber wieder fleißig. Die Bluse sieht soooo toll aus. Ich bin begeistert.
    LG
    Ari-Ari Sunshine

    AntwortenLöschen