Freitag, 16. September 2016

Mandalas häkeln ... oder was mache ich mit Omas Häkeldeckchen ?

Dieser Post beinhaltet Werbung und meine eigene Meinung dazu ;)

Ja was macht man nun mit Oma´s Häkeldeckchen ??


Einzeln verteilen , oder  unter jeden Dekogegenstand  legen ?
,Ich muss gestehen überall ein Minideckchen liegen haben , würde mich sehr an eine Puppenstube erinnern . Ne das ist gar nicht meins . 


Da hatte ich eine ganz andere Idee :))

 Ich habe erst alle Deckchen gebleicht damit der Grauschleier verschwindet  und dann 1.000.000 mal auf dem Tisch zusammen gelegt . Einmal so , dann wieder so .... und wieder anders ...
Und nach dem ich mit dem Ergebnis zu frieden war ... 


hab ich sie gleich  zusammen genäht . Besser ist das  *gg


Die Bilder sind schon ein wenig älter  wie man sehen kann . Weil  Tulpen gibt es aktuell nicht zu kaufen . 


Allerdings war ich sehr froh  so alte Bilder zu haben und dann  noch mal hervor holen zu können  . 
Mir ist da nämlich ein fabelhaftes Buch in die Hände gefallen 



Mandalas zum häkeln


Zum Inhalt :
In diesem Buch befinden sich ganz zu Anfang einige Seiten mit den Grundtechniken. Dann folgen Dekorative Objekte . Als nächstes Accessoires  und die verwendeten Materialien . Und zum Schluss der Dank . Gezeigt werden in sehr ansprechenden Ausführungen Wand-Deko , Ohrringe , Tasche , Deckchen , Untersetzer und so weiter .

Mein Fazit :
Ich bin begeistert ! Endlich ein Buch was die Häkelschrift in einer gut lesbaren Größe darstellt . Kein Auge zusammen knibbeln weil Frau es gar nicht erst lesen kann . Oftmals ist es selbst mit der Lesebrille kaum möglich . Hier ist das ablesen super einfach . Ebenfalls wurde an alle gedacht die sich eher mit der schriftlichen Anleitung auseinander setzen . Die einzelnen Objekte sind Klasse in Szene gesetzt, und auf Grund der Größe auch recht schnell gemacht . Da bekommt man wirklich Lust gleich los zu legen . Die Mischung macht dieses Buch besonders .

Weil dieses Buch mir ausgesprochen gut gefällt vergebe ich 5 ***** und eine Kaufempfehlung

Das Buch ist von Marie-Line Andre, hat 95 Seiten , hat ein Softcover und ist im Bassermann Verlag erschienen . Es wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse, zur Verfügung gestellt . Und ist hier  ( Werbung )zu bekommen .

Jetzt wo ich das Buch habe , und sich noch so einige Wollreste in meinen Hutschachteln befinden , weis ich genau was ich damit anstellen werde . Ich könnte mir sogar super vorstellen , noch den ein oder anderen Kissenbezug für meine Garten-Oase daraus zu häkeln . Die Idee Stoff und Wolle zu kombinieren finde ich eh total gut . Und die Reste die sonst keine Verwendung finden auch noch zu nützen hat was.

Ich überlege mir dann mal was ich als erstes aus dem Buch häkeln werde und euch wünsche ich ein schönes Wochenende
LG heidi