Montag, 27. August 2012

Schnittmusterbogen -Tasche


Dieses Thema hat mich ewig lange beschäftigt . 
Was hab ich alles überlegt .... 
Ich wollte schon sündhaft teure Folien und Ordner kaufen .
Schein bar ist das echt eine Marktlücke ... denn spätestens wenn der Schnittmusterbogen 
einmal benützt worden ist . Ab da liegt er dann nur noch lose im Heft , Und so könnte er dann ohne Weiteres aus dem Heft flutschen . Nun ja ...ist alles Vergangenheit . 
 Ich  hab ,mein Problem gelöst , ich mach das jetzt Sooooooo :)

Ich benötige dafür :

ein langes Lineal und Bleistift 
Tesafilm und eine dickere Nähnadel 
große Versandtaschen  Din A 4  und selbst klebendes Klettband (beide Seiten Harken und Flausch )

 Zu erst wird der Schnittmusterbogen aus dem Heft entfernt (wenn er es nicht schon ist )
 Die Klammern in der Heftmitte  hoch gestellt und gerade gebogen ... und zur Seite gelegt
 Dann wird auf  die Versandtasche , in der Länge , (vom Rand ein 3 cm entfernt ) ,ein  Strich gezogen
 Und nun  wird der 3cm breite Streifen der Versandtasche  , einmal Mittig geknickt  ,Mit der Nähnadel  , kleine Löcher  am Rand, links  in die geknickte Versandtasche gemacht  . Jetzt braucht man nur noch die Klammern in die Löcher pieken und die Klammern wieder schließen.

 Am Linken Rand wird noch einmal die Versandtasche über die Klammern geknickt .
Und über diesen geknickten  Streifen kommt nun ein Streifen Tesafilm .
 Oben wird die Lasche ,wie auf dem Bild zu sehen ist ... genau auf die Größe des Nähheftes die Versandtasche umgeknickt .
 Zum Schluss werden nur noch die 2  Stücke Klettband  , in der Mitte festgeklebt .

 Und nun kann  der Schnittbogen in die fertige Versandtasche gelegt werden .

Und so sieht das fertige Ergebnis aus . 

Kein Schnittmusterbogen geht  mehr verloren , die Anleitung und alles andere kann man noch ohne Probleme lesen  :)

Lieben Gruß und viel Spaß beim  Ausprobieren ,wünscht euch Heidi

PS ... Danke schön !!!Für eure Lobenden Worte zum letzten Post . Da freu ich mich immer richtig drüber :))

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    Ideen muss man haben. Jetzt fehlt nur noch das perfekte Ablagesystem für die vorhandenen Bücher, Hefte und Einzelschnitte. Mir schwirrt eine kleine Datenbank mit Stichwortsuche und Ablageindex im Kopf rum. Vielleicht wird das mal was.

    Lg Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Ulla , für die anderen Sachen habe ich tatsächlich schon ein Ordnungs-System :)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. das solltest Du Dir patentieren lassen! Super_Idee!
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  4. woooooooooooow heidi
    das ist ne megaklasse idee
    jaaaaaaaaaaaaaaaaa ideen muß man haben
    liebe grüße birgit

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, mir ist nämlich schon mal ein Schnittmusterbogen abhanden gekommen. Nach Wochen habe ich ihn zwar wiedergefunden, aber da hatte ich die Zeitschrift bereits entsorgt *grmpf*.

    Liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidi,
    auch ne super Idee.
    Ich habe immer eine Klarsichthülle mit eingheftet, aber mit Klett geht ja nu gar nix mehr verloren - super
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine super tolle Idee!
    Danke für das Teilen.
    Habe seit kurzem meine ersten Schnittmusterhefte und finde das ziemlich umständlich mit den losen Schnittmustern.
    Dann weiß ich ja morgen, was ich mache.

    GLG!
    Nicole

    AntwortenLöschen