Montag, 20. Februar 2012

Nostalgie-Osteranhängerchen ......... Wie geht denn das ???

Kennt ihr  noch  diese Poesie-Glitzer-Bildchen ??? 
Ich hab sie als Kind so geliebt  und jetzt sind sie wieder zu bekommen ..."freu" .
Als ich sie sah wusste ich gleich was ich damit machen könnte   .......
.......Anhänger für den nächsten Frühlingsstrauß  ;)


Für diese Anhänger benötigt man :

einen Klebestift , verschiedene Tonkarton ,schmales  Satinband, Schere , Stift , eine Eier-Schablone , Poesiebildchen  und einen Locher ,

Ich habe zu erst eine Eierschablone in Wunschgröße aus festem Karton  angefertigt . Und alte Notenblätter auf  festen Karton kopiert .


dann ausgeschnitten und beide Tonkartoneier  aufeinander geklebt .Ist stabiler und etwas schwerer als nur eine Lage Karton .


Als nächstes die Poesie-Nostalgie-Bildchen vom Bogen auseinander geschnitten


und dann die Bildchen auf die Eier geklebt . Nur noch ein Löchlein reingestanzt und das Satinband  dadurch gezogen . ....und fertig ;)))


Gestalten kann man sie wie man möchte ...denn  es gibt unzählige Anbieter an Karton . Dieser karierte ist jetzt von Tilda .


Und nur 2 Stunden später ist meine Frühlingsstrauß Deko fertig ;)



Vielleicht hat ja jetzt einer von euch ein bisschen zu basteln
wünsche euch dann  auf jeden Fall viel Spaß dabei .

LG heidi

Kommentare:

  1. Die sehen ganz ganz süß aus, gefällt mir richtig gut!

    Hast du schön gemacht!
    Liebe Grüße von Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi,

    die sind wirklich niedlich und haben den Hauch der Nostalgie.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen