Samstag, 8. Mai 2010

Heidi´s Klipp-Klapp


Bald ist Urlaubszeit , und was macht Frau dann mit Ihren geliebten Schätzen?
Die müssen natürlich mit !
In einen extra Koffer ? Neeeee.... Der braucht zu viel Platz . Oder lose und in viele kleine Schächtelchen? Nein das ist auch nicht ideal.
Also mußte eine andere Möglichkeit gefunden werden, um den Schmuck , schön und sicher zu verstauen.
Nach einigen Skizzen und etwas rumtüfteln ist mir dann das oben gezeigte Klipp-Klapp-Täschchen dazu eingefallen.
Es gibt ein großes Fach für Uhren und Armreifen. Das mittlere ist für Ketten und Armbänder vorgesehen . Dort braucht man nur den Verschluß an dem Satinbändchen einharken und die Kette in den schmalen Schlauch darunter gleiten zu lassen.
Und das andere große Fach ist durch eine unsichtbare Mittelnaht getrennt , und ermöglicht es kleineres wie Ohrstecker und Ringe getrennt auf zu heben.
Beide großen Fächer sind zur Sicherheit mit einem Reißverschluß versehen.
Geschlossen wird mit einem Klipp und einem Klapp . Und der große Magnet hält es gut verschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen